Dienstag, 25. August 2015

Autoreninterview mit Jane Breslin

AUTORENINTERVIEW mit Jane Breslin - Ausgeliefert

-Was war dein erstes Schreibprojekt überhaupt?

Mein erstes langes Schreibprojekt war meine Familiengeschichte, etwa 250 Seiten stark.

-Frühaufsteher oder Nachteule? Zu welcher Tageszeit schreibst du am liebsten, bzw. hast du irgendwelche Schreibrituale?

Seit ich schreibe, bin ich ein Frühaufsteher, auch am Wochenende. Am liebsten schreibe ich frühmorgens, wenn der Tag noch jung und der Kopf noch frei für die Kreativität ist.
Unabdingbar sind die zwei Tassen Kaffee, die ich trinke, während ich den Rechner hochfahre und das Geschriebene vom Vortag lese, um mich in die Geschichte hinein zu katapultieren.

-Machst du richtig aufwendige Buchrecherchen, oder wie gehst du bei so brisanten Themen vor?

Die Recherchen sind manchmal aufwändig. Des weiteren muss Fachwissen für den Normalleser verständlich rübergebracht werden. Ich will ja keine wissenschaftlichen Artikel schreiben.

-Hast du dich auf ein bestimmtes Genre festgelegt?

Beim Schreiben bin ich eher auf das Genre Erotikthriller festgelegt.

-Was liest du privat am liebsten? Bist du auch ein Büchersuchti?

Ich lese keine Bücher, ich fresse sie „smile“-Emoticon. Vorzugsweise Krimis/Thriller.

-Gibt es in nächster Zeit ein neues Buchprojekt von dir?

Mein zweiter Erotikthriller wird Ende dieses Jahres, spätestens zur Buchmesse im Februar 2016 veröffentlicht. Darüber freue ich mich sehr „smile“-

- Ist dein Buch " Ausgeliefert" auch in anderen Sprachen erhältlich?

Das Buch 'Ausgeliefert' ist nur in deutscher Sprache erschienen.

-Wo kann man dich in nächster Zeit antreffen?

In nächster Zeit nur vor dem Computer, da ich bereits an meinem dritten Erotikthriller schreibe .

-Gibt es etwas das du uns Leser/innen mitteilen möchtest?

In erster Linie möchte ich meine Leser/innen unterhalten, indem ich sie auf eine Reise mitnehme, die anregend, spannend aber auch schockierend ist .


Vielen Dank, liebe Jane Breslin, für dieses tolle Interview „heart“-Emoticon
Bianca

Keine Kommentare: