Samstag, 29. August 2015

Meine Rezension zu: Feuerjäger-Die Rückkehr der Kriegerin

Krona Karagin, eine etwas in die Jahre gekommene Kriegerin der Königsgarde ist ziemlich abgebrannt und ohne Zukunftsperspektive.
Um an etwas Gold zu kommen hat sie einen Auftrag angenommen, den sie aber nicht allein bewältigen kann. Und so kommt es, das sie eine skurrile Truppe um sich versammelt, die sie als Weggefährten begleiten. Es beginnt eine abenteuerliche Reise, die ganz und gar nicht planmäßig verläuft. Ein Feuerdämon kreuzt ihren Weg. Sein Ziel ist es mit magischen Artefakten  ein Tor in eine fremde Dimension zu öffnen, das Schrecken und Unheil mit sich bringt.
Monster, eine tabubrechende Liebe, gefährliche Aufgaben, Abenteuer, alles fügt sich nach und nach wie kleine Puzzleteilchen zusammen.

Eine humorvolle Fantasygeschichte vom Feinsten. Sehr bildhaft und flüssig geschrieben,  jeder Protagonist hat seinen ganz eigenen Charme entwickelt und schleicht sich in die Herzen des Lesers.

Ich hoffe ich kann mit dieser Rezension diesem fantastischen Buch nur halbwegs gerecht werden und meine Begeisterung zum Ausdruck bringen, die dieses wahnsinnig tolle Buch verdient hat.
Wer Tolkien oder Terry Goldkind Bücher kennt, der wird schnell merken das die Feuerjäger ihnen versuchen in den Allerwertesten zu beißen. Oder wie Krona sagen würde...
" Meridias nackter Arsch , das Buch ist so stark wie bester Zwergenstahl!"




Meine Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


  • Format: Kindle Edition: 5,99 €
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 620 Seiten; broschiert 14,90 €; gebundene Ausgabe 24,95 €
  • Verlag: Amrûn Verlag; Auflage: 1 (27. März 2015)
  • Sprache: Deutsch



Keine Kommentare: