Dienstag, 29. September 2015

Meine Rezension zu: Die Rosenchroniken 1-3

Rosen, so rot wie Blut

Diese Märchenadaption von Dornröschen ist wundervoll neu interpretiert worden.
Eine spannende Mischung aus klassischen Märchenelementen vermischt mit abenteuerlichen Zeitreisen und vampirischen Protagonisten. Es beginnt im malerischen Schottland, in dem Hannah eigentlich mit ihrem Freund  einen romantischen Liebesurlaub verbringen wollte.
Doch plötzlich ist Erik verschwunden und taucht völlig verwirrt, zusammen mit hunderten merkwürdigen Menschen wieder auf. Wie es dazu kommt verrate ich nicht, sonst würde ich spoilern.
Die Geschichte ist sehr flüssig und liebevoll mit vielen interessanten Details geschrieben. Schon nach den ersten Zeilen war mir klar, das ich es lieben würde. Ich konnte mich sofort in die Protagonisten hinein versetzen, was mir durch die verschiedenen Erzählperspektiven sehr gut gelungen ist.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen, ihr werdet überrascht sein was sich die Autorin alles ausgedacht hat. Die Geschichte steckt voller spannender Überraschungen.
Das Cover finde ich sehr gelungen, weil es wunderbar zu den beiden Hauptprotagonisten Sucram und Hannah passt.






Meine Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️




Verkauf durch Amazon media














  • Autorin :J.J. Blackwood
  • Format: Kindle Edition; 1,99 €
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 370 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • Sammelband 1-3, Teil einer Reihe

Keine Kommentare: