Samstag, 26. Dezember 2015

Meine Rezension zu: Grenzenlose Liebe


Grenzenlose Liebe, aus der Asche  geboren

Wäre es nicht schön manchmal in eine andere, schönere Welt zu verschwinden?
Die alltäglichen Sorgen hinter sich zu lassen?
Deutschland in der Nachkriegszeit.
Anna hat alles verloren. In der Nacht als die Bomben über ihre Stadt fielen, verschont sie das Schicksal, doch geblieben ist nur die Erinnerung an ihr früheres, sorgenfreies Leben.
Ihre Eltern sind tot und ihr Elternhaus gibt es nicht mehr.
Das Schicksal wollte daß sie im Keller des kleinen Spielzeugladens ihrer Eltern die Nacht überlebt.
Es ist alles andere als einfach, denn zwischen den Trümmern beherrschen Armut und Hunger den Alltag.
Gemeinsam mit Peter, ihrem väterlichen Freund versucht sie sich mit hamstern und Tauschhandel über Wasser zu halten.

Täglich nimmt sie stundenlange Fußmärsche in Kauf um wenigstens ein bisschen was zum essen zu haben.
Als sie dem charmanten Alexander im Wald begegnet, werden sie beide durch den Nebel in eine wunderschöne, geheimnisvolle Paralellwelt  gezogen.

Sind Anna und Alexander verloren? Was hat sie hierhergezogen und warum erinnert sie das alles an ihren merkwürdigen Traum, der sie Nacht für Nacht quält?
Alexander ist für sie ein Fremder, was weiß er? Und vor allen Dingen, wie kommen sie wieder zurück?

Die Geschichte erinnert mit einem Hauch an "Narnia", hat jedoch ihren ganz eigenen Charme.
Die fantasievolle, faszinierende Welt ist voller Geheimnisse und magischer Wesen.
Die Autorin verbindet die reale Welt wundbar mit der Fantasiewelt, in der uns nicht nur Pixies begegnen, sondern auch noch eine böse Magierin ihr Unwesen treibt. 

Die Geschichte ist in einer neutralen Erzählperspektive geschrieben und schreitet in einem langsamen Tempo voran. Alles wird sehr ausführlich beschrieben, sodass keine Unklarheiten zurück bleiben. Am Ende der Geschichte kommt es zu einer Steigerung die mit einem klassischen Showdown endet. 

Es handelt sich hierbei um die neue redigierte Auflage der Romane „Unter dem Feuer“ & „Aus der Asche“.

Eine romantische, empfehlenswerte Fantasygeschichte  für Leser ab 12.

Meine Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️


  • Format: Kindle Edition, 2,99€
  • Dateigröße: 2730 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 547 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Bookshouse (13. Dezember 2015)









Dienstag, 22. Dezember 2015

Meine Rezension zu: Kein Rockstar für eine Nacht

Stell dir vor du wachst auf und liegst neben dem Mann deiner Träume.
Durchtrainiert, sexy und einfach zum anhimmeln, aber du kannst dich, zum Teufel nochmal, nicht erinnern wie das Zustande gekommen ist.

Genau das passiert Evelyn, als sie nach einer wilden, durchzechten Partynacht, in ihrem winzigen Hotelzimmer, in Las Vegas aufwacht. 

Black Out, sie kann sich an nichts mehr erinnern.

"Ev" ist verwirrt, irgendwie kommt ihr der Typ bekannt vor.

David, so heißt der charmante, tätowierte Unbekannte, muss Evelyn aufklären:

"Na, dann herzlichen Glückwunsch. Du bist mit einem Rockstar verheiratet!"

Er ist kein Geringerer als David Ferris, begnadeter Gitarrist und Songwriter der erfolgreichen Rockband "Stage Dive" und seit wenigen Stunden ihr Ehemann.

Evelyn reagiert erst einmal panisch und die Enttäuschung ist David ins Gesicht geschrieben. Ohne große Worte verlässt er die peinliche Atmosphäre und nimmt Reissaus. 
Die Anwälte werden den Fehler aus der Welt schaffen, schließlich lässt sich alles regeln, oder?

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen.
Es ist sehr gefühlvoll geschrieben und steckt voller Romantik.
David und Evelyn sind einfach wundervolle Protagonisten, die der ganzen Liebesgeschichte sehr viel Herz verleihen.
Vorsicht! Es ist nicht ausgeschlossen das ihr euch in David verliebt.

Das Buch liest sich wie von selbst.
Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt und in ihren Bann gezogen.
Eine mega schöne Young Adult Story, mit erotischen Elementen, die mich zum träumen gebracht hat.

Mein Fazit: ein Buch  zum Verlieben.

Ich kann es zu hundert Prozent weiterempfehlen.
"Kein Rockstar für eine Nacht" ist Teil 1 einer Trilogie die man unbedingt gelesen haben muss.


Meine Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Autor: Kylie Scott

Taschenbuch: 352 Seiten, 9,99 €
Kindle Edition: 8,99 €
Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (6. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802595033
ISBN-13: 978-3802595035
Originaltitel: Lick






Sonntag, 13. Dezember 2015

Meine Rezension zu : Shadow Falls Camp Band 1

Unterhaltsamer Fantasyroman für junge Leser ab 12 Jahren

Am Anfang geht die Geschichte für meinen Geschmack etwas zäh los, und ich habe etwas gebraucht um mich einzulesen. 



Zur Story: Kylie, eigentlich ein ganz normaler Teenager, wäre da nicht immer dieses komische Gefühl und ihre Albträume, aus denen sie jede Nacht schweißgebadet aufwacht.
Was ihre Eltern dazu veranlasst sie regelmäßig zum Seelenklempner zu schicken.
Sie fühlt sich wie ein Freak und als ihre Eltern sich schließlich trennen wollen, taucht auch noch dieser komische Stalker auf, den seltsamerweise nur Kylie sehen kann.
Doch es kommt noch schlimmer! Als sie auf einer Party angeblich mit Drogen in Verbindung gebracht wird, stecken sie ihre Eltern in ein Camp für schwer erziehbare Jugendliche.
"Shadow Falls Camp" indem es von "Freaks" nur so wimmelt.
Gibt es Vampire, Werwölfe, Hexen, Feen usw. wirklich? Oder ist das alles nur Einbildung?
Kylie muss selbst heraus finden ob sie eine Gabe besitzt, oder einfach nur geisteskrank ist.
Natürlich kommt in dieser paranormalen Romance-Fantasy-Geschichte die Liebe nicht zu kurz und es gibt eine verwirrende Dreiecksgeschichte, wie sie Teenager oft erleben.

Die Nebenrollen in diesem Buch sind sehr schön ausgearbeitet, was für mich ein absoluter Pluspunkt ist. Jedes Kapitel endet mit einem Cliffhänger, der die Spannung konstant erhält.
Trotzdem ist manches durchaus vorhersehbar, keine außergewöhnliche Story, jedoch sehr unterhaltsam und kurzweilig geschrieben.

Ich habe es fast in einem Rutsch durchgelesen.

Ein perfektes Buch für Teenager und im Herzen jung gebliebene Leser.
Es handelt sich hier um Band 1 einer Reihe von bisher 5 Bänden (o.G.)


Meine Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️


Taschenbuch: 512 Seiten, 9,99 €
Kindle Edition: 9,99 €
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 2 (21. August 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596190452
ISBN-13: 978-3596190454





Sonntag, 6. Dezember 2015

Meine Rezension zu: Das Nimbusmädchen

Die Welt hat sich verändert. 60 Jahre nach dem Ausbruch des Yelllow Stone Nationalparks ist die Welt im eisigen Winter versunken und die Menschen sind permanent einer radioaktiven Strahlung ausgesetzt.
Um eine Vielzahl der Menschen vor der lebensfeindlichen Außenwelt zu schützen hat man riesige Glaskuppeln über die Städte gebaut.
In einer dieser Städte lebt auch Neami, 17 Jahre alt und schon immer eine Außenseiterin.  Sie ist eine Hüterin der Erde, doch noch ahnt sie nichts davon.
Als sie auf Galad trifft und in dessen fluoreszierende Augen blickt, beginnt ihr klar zu werden das mit ihr etwas nicht stimmt. Ihre verborgenen Kräfte erwachen und ihr wird klar, das sie kein Mensch ist.
Galad ist ein Scion, dazu versklavt alle Hüter der Planeten  mit seiner besonderen Gabe zu töten. 
Denn sein Gebieter, der Imperator Tyrzon, möchte das Universum beherrschen und demonstriert seine Macht, indem er alle tötet die sich ihm und seinen Plänen in den Weg stellen.
Als Galad sich weigert nach dem Mord an Neamis Mutter, auch noch Neami zu töten, lässt sich die Invasion der Erde nicht mehr aufhalten.
Er versucht das Vertrauen von Neami  zu gewinnen um die Menschen und sein Volk von der Sklaverei Tyrzons zu befreien.

Der Roman ist eine Mischung aus Dystopie und Science fiction, in Kombination  mit einer Lovestory. 
Er hat  eine rasante, komplexe Handlungsfolge, die die Spannung konstant erhält.
Die Protagonisten haben mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen und der Leser ist emotional immer gefordert.
Der Schreibstil ist fließend und trotz der Schnelligkeit der Ereignisse  sehr angenehm zum Lesen.
Es handelt sich hier um einen Zweiteiler.
Er ist aus zwei Perspektiven geschrieben, was ich persönlich immer ganz toll finde.
Es gibt dem Leser die Möglichkeit sich optimal in die beiden Hauptprotagonisten hinein zu versetzen. 

Ich bin überrascht von dieser tollen Umsetzung der Idee.
Ich habe lange überlegt wieviel Sterne ich gebe. 
Letztendlich gebe ich 4 Sterne plus.
Begründung: Ein halber Punkt Abzug, weil mir die Handlung manchmal etwas zu schnell war und ich gerne etwas mehr Ruhe im Roman drin gehabt hätte.


Ich sehe den Roman eher im Science Fiction Genre, ein wirklich gelungener Jugendroman ab 12-99 Jahre.
Meine Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️ +


Taschenbuch: 446 Seiten; 12,95€
Kindle Edition: 3,49 €
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (2. September 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1517025834
ISBN-13: 978-1517025830







Donnerstag, 3. Dezember 2015

Meine Rezension zu: Das mit dir und mir

Dem Klappentext nach zu urteilen, bin ich von einer typischen Teenage-Love-Story ausgegangen, was sich aber als Irrtum heraus gestellt hat. 
Die beiden Hauptprotagonisten Skinny und Pascal stecken mitten in der Pubertät, doch beide belastet ein familiärer Schicksalsschlag an dem sie sehr zu knabbern haben.  Es werden zwei sehr tiefgründige Themen  im Buch behandelt,  daher würde ich es schon eher  als Jugendrama bezeichnen. 

Die zarte Teenagerliebe, die sich zwischen beiden entwickelt, wird dadurch auf eine harte Probe gestellt, da  beide nicht so recht wissen, wie sie damit umgehen sollen.
Skinny, die trotz ihrer rebellischen Phase sehr einsam ist und keine Freunde hat, und  Pascal eher der nachdenkliche Typ, begegnen sich zum ersten Mal in einem kleinen Plattenladen.
Durch die Liebe zur Musik kommen sich beide ganz vorsichtig näher.
Doch als Pascal das erste Date platzen lässt, herrscht erstmal Funkstille.

Das Buch verbreitet durchweg eine leichte Melancholie, die den Leser mitleiden lässt.
Es ist abwechselnd aus der Ich-Perspektive der beiden Teenager geschrieben und sehr einfach zu lesen.

Ich persönlich hätte mir mehr tiefgründige Dialoge zwischen Skinny und Pascal gewünscht, das hätte das Buch perfekt gemacht. In meinen Augen steht die erste Liebe zwischen den beiden doch sehr im Hintergrund.

Das Cover passt gut zur Geschichte und ich finde es optisch sehr gut gelungen.
Die Gesamtlänge des Romans ist ideal für junge Leser, sehr locker und leicht zu lesen.

Meine Bewertung : ⭐️⭐️⭐️ plus


Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Dezember 2014); 9,95 €
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 342378282X
ISBN-13: 978-3423782821
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 14 Jahre




























Meine Rezension zu : Der Vergangenheit dunkle Zeiten

Die Lebensgeschichte von Ulrike Eschenbach hat mich emotional sehr bewegt.
Unglaublich offen und detailreich berichtet sie über ihr schicksalhaftes Leben, das in früher Kindheit schon von Verwahrlosung und roher Gewalt geprägt wurde. Als Kleinkind adoptiert, kommt sie vom Regen in die Traufe. Erschreckend brutal erlebt sie ihre Jugend in den 50er und 60er Jahren in denen körperliche Züchtigungen als völlig normal angesehen wurden. Heutzutage undenkbar.

Dieses Buch hat mich sehr nachdenklich gemacht und zu Tränen gerührt.
In mir entbrannte eine unglaubliche Wut und Unverständnis wie man so etwas einem unschuldigen Kind antun kann.

Doch wie bewertet man ein Leben das in einem Buch steckt?
Normalerweise sind Biografien nicht so mein "Favorite" und doch haben mich Rikes offene und schonungslosen Schilderungen mitten ins Herz getroffen.
Es lässt sich sehr fließend lesen und ist rein aus Rikes Sicht geschildert.
Eine lückenlose Erzählung die vom Babyalter bis ins Heute reicht. Zeitpunkte an denen sie selbst noch zu klein war,  oder ihr einfach die Erinnerung durch äußere Umstände fehlten, wurden genaustes  recherchiert.

Das Cover steht für mich für: " Ich packe alle Sorgen und schlimmen Erlebnisse  in den Koffer und verschließe ihn!"

Und das ist auch gut so! 

5 Sterne für die Offenheit und den Mut sein ganzes Leben der Öffentlichkeit zu offenbaren und über damalige Missstände und brutalste Erziehungsmethoden ehrlich und schonungslos zu berichten.

Meine Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


























Broschiert: 276 Seiten; 15,99 €
Kindle Edition: 4,99 €
Verlag: Windsor Verlag (12. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1627843698
ISBN-13: 978-1627843690