Freitag, 3. Juni 2016

Bestes Lesewetter☔️


Bei uns regnet es in Stömen. Bei euch sicher auch!?

Uns Leseratten stört das doch nicht die Bohne. Im Gegenteil, wir machen es uns gemütlich mit einem Buch und kuscheln uns ein. Dazu einen leckeren Kaffee oder was Süßes und schon wird aus einem Unwetter ein Ausflug in die Welt unserer Fantasy.

Ich darf heute ein Wanderbuch lesen. Manch einer fragt sich vielleicht was das für ein besonderes Exemplar ist, das durch ganz Deutschland wandert.

Es waren schon viele zu Gast, von Autoren, gleichgesinnten Leseratten oder Verlagen.

Ich freue mich jedes Mal, wenn ich die Möglichkeit habe mich auszutauschen. Wir Leser sind sehr emotional beim Lesen und Bücher mit kleinen Kommentaren an der Seite, lassen wir richtig "leben". Sie werden zu etwas ganz Besonderem wenn sie ihre Reise beendet haben.


Heute lese ich: Equinox von Dana Schwarz-Haderer, einer Indie-Autorin



Elisabeth wird von der Liebe zu Robert überwältigt. Doch immer dann, wenn die beiden Liebenden sich näher kommen, treten seltsame Erscheinungen ein. Ein Gong beim Küssen, das Ticken einer Uhr … Es erscheinen mysteriöse Männer und ein außergewöhnliches Paar, die alle unverständliche und bruchstückhafte Hinweise auf einen jahrhundertealten Fluch geben. Robert und Elisabeth versuchen unabhängig voneinander, dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Die Spur führt über England und Frankreich zu einem Geheimnis, das mit den Geburtsdaten der Liebenden verbunden ist. Equinox. Ein spannender Liebesroman über die Magie und die Kraft der Liebe, über die Macht des Schicksals und ein großes Geheimnis.



Bin schon sehr gespannt und werde euch auf dem Laufenden halten.

Bianca








Keine Kommentare: